Altes Blomberger Schützenbataillon

22.05.2017 Erste-Hilfe Schulung für die Offiziere

Seit einigen Jahren hängt im Eingangsbereich der Schießhalle ein Defibrillator-Set. Glücklicherweise musste dieses bislang nicht in Anspruch genommen werden. Um jedoch im Ernstfall die richtigen Schritte einleiten zu können, hat der Vorstand des Alten Blomberger Schützenbataillons im Vorfeld der Offiziersversammlung am 22.05. alle Offiziere zu einer kurzen Einweisung in die Handhabung des Defibrillators sowie zu einer Erste-Hilfe-Schulung eingeladen. Rund 25 Offiziere folgten dieser Einladung und Herr Stephan Müller, Geschäftsführer der Gesellschaft für Notfallmedizin aus Schieder, schulte die Offiziere kurz, aber intensiv.
An Erste-Hilfe-Puppen sowie am lebenden Objekt (ABS-Vorstandsmitglied Sebastian Seewald) veranschaulichte Müller sehr deutlich, welche Maßnahmen in welcher Reihenfolge erforderlich sind um im Notfall ein Leben zu retten. Im nächsten Schritt führte er in die Handhabung des Defibrillators ein. Diese Geräte sind mittlerweile auf einem so hohen technischen Standard, dass sie den Erste-Hilfe-Leistenden quasi automatisch durch die durchzuführenden Schritte leiten. In der abschließenden Frage- und Antwortrunde konnte einige offene Punkte direkt geklärt werden und die anwesenden Offiziere waren sich einig, solch eine Schulung in regelmäßigen Abständen zu wiederholen zu wollen.
                                                                                      

22.05.2017 Beförderungen auf der Offiziersversammlung

Auf der Offiziersversammlung am 22.05.2017 sprach Oberst Peter Begemann einige Beförderungen aus. Gemäß Vorstandsbeschluss wurden folgende Schützenbrüder befördert:

– Schütze Carsten Buch (Nelkenrott) zum Leutnant
– Fähnrich Jörg Niederwöhrmeier (Stiefelrott) zum Leutnant
– Leutnant Bodo Tegeler (Falkenrott) zum Oberleutnant
– Leutnant Rainer Schramm (Stuhlrott) zum Oberleutnant
– Leutnant Thilo Angermann (Germania) zum Oberleutnant
– Leutnant Meik Schmidt (Stiefelrott) zum Oberleutnant
– Leutnant Bernd Schrader (Lindenrott) zum Oberleutnant

28.05.2017 – Schützenausmarsch Eschenbruch

Die wichtigsten Eckdaten für den Schütenausmarsch nach Eschenbruch:

– Teilnehmer:  

  • Vorstand
  • König + Hofstaat
  • Jungschützenkönig mit Jungschützenkönigin
  • Vizekönig
  • 2 Fahnen
  • 2 Offiziere + 3 Schützen/Rott

– Abfahrt: 13.15 Uhr ab Schießhalle

– Rückfahrt:  18.30 Uhr ab Eschenbruch

– Alle aktiven Offiziere tragen ihren Degen!

08.10.16 – Schützenausmarsch zum Westfälischen Schützentag nach Gütersloh

67. Westfälischer Schützentag in Gütersloh

67. Westfälischer Schützentag in Gütersloh

Am 07. Oktober fand für das Alte Blomberger Schützenbataillon der letzte Ausmarsch des Jahres 2016 im Rahmen des Festumzuges des 67. Westfälischen Schützentages in Gütersloh statt. Waren die letzten Ausmärsche in Hannover und am Blomberger Königinnentag noch sehr verregnet, so zeigte sich in Gütersloh die herbstliche Sonne von ihrer besten Seite und sorgte für allseits strahlende Gesichter. Weiterlesen →

22.08.16 – 6. Deutscher Königinnentag in Blomberg – Schützen tragen maßgeblich zum Gelingen bei

Vom 19. – 21. August fand mit dem 6. Deutsche Königinnentag ein Großergeignis in Blomberg statt. Und die Blomberger Schützen haben hierzu einen gewichtigen Beitrag geliefert. Bereits in den Vorbereitungen auf dieses Wochenende schmückten  die Schützenschwestern und Schützenbrüder die Blomberger Innenstadt festlich und verliehen somit den Straßen einen besonderen Glanz. Die Schießhalle wurde den Veranstaltern zur Verfügung gestellt und diente als Anmeldeort sowie als zentraler Sammelpunkt.

Weiterlesen →